Christiane Wegner

Um ein optimales Nutzererlebnis auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet zu gewährleisten, drehen Sie Ihr Gerät bitte ins Hochformat.

Babys gesunder Schlaf

Ein Baby schläft gut in einem Stubenwagen oder auch in einer Wiege. Hier hat es eine behagliche und schützende Umgebung. Eine große Liegefläche, leichte und luftige Himmelstoffe sind wichtig für eine gute Rückatmung. Für Sie bedeutet ein Stubenwagen, dass Ihr Baby im Wohnbereich immer in Ihrer Nähe ist.

Hebammen weisen generell darauf hin, dass Babys sicher auf dem Rücken schlafen. Die optimale Raumtemperatur in dem Schlafraum Ihres Kindes liegt bei ca. 18° C. Schlafsäcke werden für Babys empfohlen. Vermieden werden sollten dicke Federdecken oder Felle im Stubenwagen oder Kinderbett.

Beim Abtasten der Stirn oder des Nackens Ihres Babys, erkennen Sie, ob Ihr Baby schwitzt, Sie schützen es so vor evtl. Überhitzung.

Sollte Ihr Baby frieren, sprechen Sie mit einer Hebamme oder einem Kinderarzt, wie Sie Abhilfe schaffen können.

In jedem Fall gibt Ihnen Ihre Hebamme wichtige Auskünfte über eine gesunde Schlafumgebung für Ihr Baby sowie auch Ihre örtlichen Behörden wie z. B. Landesämter für Gesundheit. 

Generell schläft ein Baby auf jeder Matratze gut. Matratzen sind luftdurchlässig. Auf Schadstofffreiheit wird vom Hersteller hingewiesen.

Für Bett-Sets gilt das gleiche. Die leichte Polsterung von einem Kopfschutz bewahrt Ihr Baby vor dem Ankanten in seinem Bett. Ein luftiger und leichter Himmel gibt Geborgenheit und beruhigendes Licht im Bett. Auf dicke Decken und viele Stofftiere im Bett sollte verzichtet werden.

Nützliche Informationen zum sicheren Schlaf Ihres Babys finden Sie auch im Text des "Eltern" Magazins

Eine wichtige Anregung noch für die kalten Wintermonate, in denen Sie Ihr Baby vor Kälte im Kinderwagen schützen: Betreten Sie z. B. beheizte Kaufhäuser, decken Sie Ihr Baby auf, um es vor Überhitzung  in seinem Kinderwagen zu schützen.

Downloads

Flyer
Gebrauchsanleitung und Sicherheitshinweise für die Wiege Kathi 2010 und 2001
Gebrauchsanleitung Multi